Alles, was Sie über DECT wissen müssen

Bei so vielen neuen Begriffen, die auf dem Telekommunikationsmarkt im Umlauf sind, kann es schwierig sein, zu wissen, wo man anfangen soll. Wenn Sie sich für ein Büro-Tischtelefon entscheiden, haben Sie vielleicht mehr Fragen als Antworten. Eine der Fragen, die Sie vielleicht stellen, lautet: Was ist die DECT-Technologie? Machen Sie sich keine Sorgen, mit diesem Artikel sind Sie auf dem Laufenden. In diesem Artikel besprechen wir, was die DECT-Technologie ist und einige der wichtigsten Fragen rund um diese Technologie. So können Sie gut informierte Entscheidungen treffen, wenn Sie das perfekte Büro-Tischtelefon finden.

Was bedeutet DECT?

DECT (Digital Enhanced Cordless Telecommunications) ist ein Standard für die drahtlose Kommunikation, der definiert, wie ein Gerät, z.B. ein schnurloses Telefon, über eine bestimmte Frequenz eine Verbindung zu einer Basis herstellt. Die DECT-Technologie wurde ursprünglich in Europa entwickelt, wird aber heute weltweit unter einer kleinen Reihe von verschiedenen Namen und Frequenzen verwendet.

Wie funktioniert die DECT-Technologie?

DECT funktioniert über Funkfrequenzen, die der Technologie vorbehalten sind, in Europa normalerweise von 1880-1900 MHz. Es verbindet ein ‚Fixed Part‘, meist eine Telefon-Basisstation, mit einem ‚Portable Part‘ – in der Regel einem Handgerät.


Was sind die Vorteile der DECT-Technologie?

Die Schnurlosigkeit der DECT-Handsets bietet eine ausgezeichnete Mobilität, um sich an Ihrem Arbeitsplatz zu bewegen.

Mit der DECT-Technologie können Sie ein wesentlich hochwertigeres Sprachsignal senden. Dies ermöglicht die Verwendung von High Definition (HD) Sprache, die dem Zuhörer einen viel genaueren und klareren Klang bietet.


Was ist DECT 6.0?

DECT 6.0 ist die Bezeichnung für die US-Version von DECT. Sie arbeitet auf einer etwas höheren Frequenz, von 1920-1930 MHz.


Ist die DECT-Technologie sicher?

Im Gegensatz zu herkömmlichen analogen schnurgebundenen Telefonen, die wesentlich einfacher abzufangen und abzuhören sind, ist diese neuere Technologie viel sicherer. Es ist auch eine Verschlüsselung verfügbar, um den Datenschutz zu erhöhen. Frequenzsprung ist eine Option, mit der Sie sowohl Interferenzen vermeiden als auch die Möglichkeit des Abhörens durch Dritte verhindern können.


Was ist die GAP-Technologie?

GAP (Generic Access Profile) ist eine Interoperabilitätsanforderung, die in der Mehrzahl der DECT-Telefone vorhanden ist. Sie ermöglicht es jeder GAP-kompatiblen DECT-Basis, mit jedem GAP-kompatiblen DECT-Handgerät zu funktionieren, zumindest um Telefongespräche zu führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.